Schtonk!

von Helmut Dietl und Ulrich Limmer in einer Bühnenfassung von Marcus Grube

„Adolf Hitler privat! Ein Mensch wie du und ich!“ – Der Skandal um die gefälschten Hitler-Tagebücher als grotesk-geniale Komödie.

Der schmierige Skandalreporter Hermann Willié ist seit kurzem stolzer Besitzer der „Carin II“, der etwas heruntergekommenen Yacht des von ihm hochverehrten Reichsmarschalls Hermann Göring. Leider hat er sich mit dieser Investition finanziell verhoben. Nun ist er auf der Suche nach einem richtigen Knüller, einem journalistischen Knaller sozusagen, der ihn beruflich und finanziell wieder flott macht.

Als er auf „Prof. Dr.“ Fritz Knobel, einen Verkäufer von Historika und Antiquitäten trifft, scheinen seine kühnsten Träume wahr zu werden. Denn Knobel bietet ihm etwas an, von dem niemand geahnt hatte, dass es existieren würde: das geheime Tagebuch des Führers. „Adolf Hitler privat! Ein Mensch wie du und ich!“ Willié wittert seine Chance. Und da Hamburg bekanntermaßen die deutsche Pressestadt ist, schaut die ganze Welt zu, als es veröffentlicht wird. Nach ersten Gutachten scheint alles seine Richtigkeit zu haben, doch dann sehen ein paar Leute etwas genauer hin – und der erwartete Knüller wird zum fatalen Donnerschlag …

Theaterfassung des Erfolgsfilms über den Fälschungsskandal: Die witzige Satire überzeugt mit rasantem Tempo, viel Musik und schnellen Szenenwechseln.

 

Spieldauer: 2 Std.

Schtonk!
Schtonk!
Künstler

Württembergische Landesbühne Esslingen

Marcus Grube (Inszenierung)

Mit: Wieland Backes, Sabine Bräuning, Frank Ehrhardt u.a.

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!