Richard Bona & Alfredo Rodríguez

"Roots"



 

Der in Kamerun geborene Bassist und Sänger Richard Bona kam in den 1990-er Jahren nach New York, wo er innerhalb kurzer Zeit mit seinem einzigartigen Sound und seiner Bühnenpräsenz für Furore sorgte. Für Aufnahmen im Studio wurde er vom Jaco Pastorius Big Band Project beauftragt, bevor er sein beeindruckendes Debut „Scenes From My Life“ (1999) veröffentlichte. 2002 ging er als Mitglied der Pat Metheny Group auf Tour und ist bis heute mit seiner Band Mandekan Cubano erfolgreich unterwegs, mit der er verschiedenste Roots-Music-Elemente aus Afrika, Südamerika und Kuba zu einem unwiderstehlichen Soundgemisch zusammenfügt. Seit Jahren ist dieser mit zahlreichen Awards ausgezeichnete Musiker einer der gefragtesten Künstler seiner Generation.

Auch Alfredo Rodríguez hat seine Erfolgsgeschichte, die mit dem Ankommen in einer neuen Heimat verbunden ist und die von den ersten, vorsichtigen Schritten in Richtung Musikkarriere in Kuba bis zur Entdeckung durch Quincy Jones und seinen Umzug in die USA verläuft. In den letzten Jahren hat Rodríguez einen unvergleichlichen Wandel durchgemacht und sich zu einem weltbewanderten, Grammy-nominierten Pianisten entwickelt. Im Zusammenspiel dieser beiden großen Künstler ist eine selten erlebbare, intensive Virtuosität und Kreativität zu spüren.

 

Künstler

Richard Bona (E-Bass & Gesang), Alfredo Rodríguez (Klavier)

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!