Zurück

Ballettgala der Tanzstiftung Birgit Keil



Internationale Tanzstars und junge Talente zeigen ihr Können mit brillanter Technik, Eleganz und Humor.

Birgit Keil präsentiert auch bei dieser Gala wieder Internationale Tanzstars und junge Talente: Mit neuen Choreografien, virtuosen Pas de deux und der ein oder anderen Überraschung beweisen die Ersten Solisten von internationalen Spitzenkompanien wie dem Staatsballett Berlin oder den Nationalballetten Estland und Tschechien sowie die noch zu entdeckenden Stars ihr Können, zeigen brillante Technik, Eleganz und Humor.

Weit über hundert aufstrebende Tänzer hat die ehemalige Stuttgarter Starballerina seit ihrem Bühnenabschied mit ihren Stipendien und vor allem mit ihrem klugen Rat gefördert. Sie arbeiten in großen Kompanien wie dem Hamburg Ballett, dem Ballett am Rhein oder dem Stuttgarter Ballett, wurden Erste Solisten, Choreografen oder Ballettdirektoren. Und viele von ihnen tanzen heute bei ihrer Mentorin im Badischen Staatsballett Karlsruhe.

Als Ballettdirektorin, Akademieleiterin, Pädagogin und begehrtes Jury-Mitglied – wie zuletzt beim Junioren-Wettbewerb des Prix de Lausanne – ist Keil eine unermüdliche Lobbyistin für den klassischen Tanz. Sie führt das Erbe fort, das ihr John Cranko und viele weitere Ausnahmekünstler in Stuttgart mitgaben. So wird das Badische Staatsballett Karlsruhe an diesem Abend mit „Concerto“ zur Musik von Dmitrij Schostakowitsch an den britischen Choreografen Kenneth MacMillan erinnern.

Ballettgala Tanzstiftung Birgit Keil
Ballettgala Tanzstiftung Birgit Keil
Künstler

Internationale Solisten, Badisches Staatsballett Karlsruhe, Akademie des Tanzes Mannheim, Birgit Keil und Vladimir Klos (Künstlerische Leitung ), Württembergische Philharmonie Reutlingen, Wolfgang Heinz (Musikalische Leitung)


Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!