7 Minuten

oder 11 Frauen gegen 10 Krawatten

von Stefano Massini, Deutsch von Sabine Heymann

Von einer scheinbar kleine Entscheidung und ihren großen Folgen.

Eine Textilfabrik wurde verkauft. Die neuen Besitzer verlangen von der Belegschaft eine Pausenzeitverkürzung von 7 Minuten. Der Betriebsrat, bestehend aus 11 Frauen, muss darüber abstimmen.

Diese scheinbar „kleine“ Entscheidung über 7 Minuten, kann verheerende Folgen für die ganze Belegschaft haben. Geht es um den Einstieg in noch mehr Kürzungen oder bleibt es bei den 7 Minuten? Wie werden sich die einzelnen Personen entscheiden?

Ein argumentativer Kampf zwischen den Frauen wird hoffentlich Klarheit schaffen.

Mehr wird nicht verraten!

Bei den Hamburger Privattheatertagen 2018 erhielt die Inszenierung von Werner Schretzmeier den Monica-Bleibtreu-Preis in der Kategorie „Bestes zeitgenössisches Drama“.

 

Spieldauer: 1 Std. 20 Min.

Termine

 
Wann
Wo
----
So. 28. Apr 2019 - 19:30 Uhr
Theaterhaus - Halle T3
Künstler

Werner Schretzmeier (Inszenierung), Gudrun Schretzmeier (Ausstattung)

Mit: Fermesk Abdolrahman, Magda Agudelo Moreno, Dahab Borke u.a.

 

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!