IM FOYER

 

Wie entstehen Stücke, Spielzeitprogramme, Ausstellungen? Was Kulturschaffende antreibt, ist bei der Kulturgemeinschaft Stuttgart zu erfahren: Dort stellen sich Kreative verschiedenster Gattungen etwa einmal im Monat bei »Kultur im Foyer« beziehungsweise »Kunst im Foyer« den Fragen von Mitarbeitenden und dem Publikum. In »KUNST im FOYER« werden Ihnen ausgewählte Reisen in Wort und Bild von den Kunstexperten vorgestellt, die diese durchführen. Die Vorträge moderiert Reinhard Geib, der bei Binder Reisen für die Programmplanung verantwortlich ist.

Die Veranstaltungen finden statt im Foyer der Kulturgemeinschaft, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart-Mitte. Der Eintritt ist frei, Anmeldung wird erbeten.

 

 

 

Montag, 25. Februar 2019, 19:00 Uhr

KUNST IM FOYER | Rheinland und Mailand

Rheinische Residenzen

Reisedatum: 16.05.-19.05.2019

Als sich Kurfürst Carl Theodor von Pfalz-Sulzbach Ende 1755 in seiner Jülich-Bergischen Hauptstadt Düsseldorf aufhielt, beauftragte er seinen französischen Bau- und Gartendirektor Nicolas de Pigage mit der Errichtung eines Lust- und Jagdschlosses für den Sommeraufenthalt vor den Toren der Stadt – das Ensemble von Schloss Benrath steht im Zentrum unserer KunstReise zu den Rheinischen Residenzen...

Referent: Florian Indenbirken, Kunsthistoriker M.A.

 

Mailand – mit Brera und Calderara am Ortasee

Reisedatum: 24.06.-28.06.2019

Milano, die italienische Finanz- und Wirtschaftsmetropole in der Lombardei, Hort eleganter Designer und exklusiver Modeschöpfer und Heimat des Teatro alla Scala, eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt. Wir besuchen Museen wie die Gemäldegalerie der Brera und die Fondazione Calderara am Lago di Orta ...

Referentin: Romana Wojtynek, Kunsthistorikerin M.A.

HIER ANMELDEN

 

 

 

Montag, 11. März 2019, 19:00 Uhr

KULTUR IM FOYER |  Grohmann & Oppenhäuser

Wie macht man ein Festival – und warum?

 

Wir laden herzlich ein zum Publikumsgespräch mit Martina Grohmann, Intendantin des Theater Rampe, und Laura Oppenhäuser, Produktionsleiterin von „6 tage frei“.

Ulrike Hermann, die Leiterin der Geschäftsstelle der Kulturgemeinschaft, und die Stellvertretende Leiterin Ute Harbusch sprechen mit beiden über das Festival „6 tage frei“. Von 8. bis 13. April wird das Festival die Gewinner des Tanz- und Theaterpreises der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg 2019 vorstellen.

 

Bei einem Glas Wein beantworten die 46-jährige Theatermacherin aus Österreich und ihre Kollegin, Figurenspielerin aus Stuttgart, auch gerne Publikumsfragen.

 

 

 

Montag, 1. April 2019, 19:00 Uhr

KUNST IM FOYER | Niederlande und Berlin

Hooge Veluwe – Kunst und Gärten in den Niederlanden

Reisedatum: 22.08.-25.08.2019

Peter Behrens und Mies van der Rohe lieferten Entwürfe ab – zur Ausführung kam schließlich der Plan von Henry van de Velde. Mit einer der größten VAN Gogh-Sammlungen, Meisterwerken der Klassischen Moderne und einem ausgedehnten Skulpturengarten gehört das Kröller-Müller-Museum in Otterlo inmitten des Nationalparks Hooge Veluwe zu den bedeutendsten Kunstmuseen der Niederlande ...

Referentin: Kristina Paleit, Dipl.-Ing. & Kunsthistorikerin M.A.

 

100 Jahre Bauhaus – Berlin

Reisedatum: 02.10.-06.10.2019

Berlin war in den 1920er-Jahren die Metrople des Neuen Bauens in Mitteleuropa. Nicht umsonst verlieh die UNESCO sechs der Großsiedlungen im Stadtgebiet den Status des Weltkulturerbes! Bei dieser Reise steht natürlich auch der Besuch des Bauhaus-Archivs auf dem Programm, aber auch verstecktere Highlights wie die Gustav-Adolf-Kirche oder das Haus am Rupenhorn …

Referent: Michael Wenger, Kunsthistoriker M.A.

 HIER ANMELDEN