September 2023

Die Liebe zu den Gauklern

Das Ballett „La Strada“ nach dem berühmten Fellini-Film gastiert in Ludwigsburg

Sie ist einer der traurigsten Clowns der Filmgeschichte: die naive, so fröhliche wie ängstliche Gelsomina, die Regisseur Federico Fellini in „La Strada – Das Lied der Straße“ mit dem düsteren Artisten Zampanò zusammensperrt. Der Schwarzweißfilm aus dem Jahr 1954 gehört zu den ewigen Klassikern des internationalen Kinos, Fellinis Ehefrau Giulietta Masina spielte die koboldhafte Kindfrau mit den großen Augen. Zampanò, von dessen Name tatsächlich unsere Alltagsmetapher vom großen Zampano herkommt, kauft das Mädchen von seiner Mutter, richtet sie wie einen Hund zu seiner Assistentin ab und behandelt sie grausam. Als sie sich beim Zirkus in den Seiltänzer Matto verliebt, bringt Zampanò ihn um und lässt die verstörte Gelsomina am Wegrand zurück. Jahre später hört er irgendwo die Melodie, die sie immer auf ihrer Trompete spielte, und zerbricht an seiner eigenen Unfähigkeit zur Empathie, zur Liebe.

Marco Goeckes Tanzfassung entstand 2018 fürs Gärtnerplatztheater in München, wo sie seitdem erfolgreich im Repertoire blieb. Getanzt wird zur Ballettsuite, die Komponist Nino Rota selbst einige Jahre später aus seiner Filmmusik zusammenstellte. Die romantische, oft im Hollywoodstil aufwallende Musik klingt fast nach Giacomo Puccini, Rota greift das Melos der italienischen Opernmusik auf. Der Dirigent Riccardo Muti sagte über Rotas Partituren, sie seien „das Sehnen nach etwas Verlorenem, das man haben möchte, aber nicht findet.“ Immer wieder wehen Zirkusrhythmen herein, süße oder grelle Melodien, ein Galopp oder eine Polka. Die großen Emotionen dieser Musik bilden einen faszinierenden Kontrast zur modernen Choreografie Marco Goeckes, zu seinen nervösen, stilisierten Bewegungen, seiner minimalistischen Erzählweise.

Die staubige Hitze des ländlichen, damals sehr armen Italiens ist in Goeckes Inszenierung verschwunden, nur einmal saust noch eine Ratte über die Bühne. Die Bühnenversion ist eher von einer großen Liebe zu den Gauklern und Außenseitern getragen. Ähnlich wie Fellini erzählt auch Marco Goecke episodisch und in Assoziationen, aber seine Bilder wirken stilisierter. Getreu folgt das Stück der Filmhandlung, manchmal sehen wir sogar mehr, gleich am Anfang etwa den Tod von Gelsominas Schwester, der im Film nur erzählt wird. Ihre weinerliche Mutter wirkt hier fast unheimlich. Goeckes Ausstatterin Michaela Springer lässt im Hintergrund das Meer wogen, das Gelsomina so liebt, später symbolisieren Felder das Leben auf der Landstraße und zwei Scheinwerfer stehen für das merkwürdige Dreirad-Gefährt, mit dem Zampano und seine Gehilfin von Jahrmarkt zu Jahrmarkt rumpeln.

Die Tänzer rufen italienische Reime und Kinderlieder, Schellen klingeln an ihren Beinen. Die Zirkuswelt zieht sich durch Bilder und Bewegungen, mit Clowns, Artisten  oder Zirkuspferden, mit einem verspielten Clownstrippeln oder Jonglieren. Den Seiltanz des lustigen Matto setzt der Choreograf immer wieder mit dem klassischen Ballett gleich, von dort stammen die runden Arme und gestreckten Beine in Mattos grazilen Bewegungen. Zampanò tritt in Fellinis Film Kettensprenger auf, der mit seiner Brust dickes Eisen zerreißt – hier kracht einmal mit lautem Rasseln eine solche Kette vom Himmel auf die Bühne herab. Zampanòs Kampf mit Matto macht Goecke zu einem anfangs lustigen, später unheimlichen Duell zweier Raucher, die immer größere Zigarettenwolken in die Luft blasen. Die Wäscherin, die Zampanò am Schluss von Gelsominas Tod berichtet, wird zu einer merkwürdigen weißen Todesbotin, deren getanzter Erzählung der alte Artist nur mit dem halben Körper folgt – die andere Hälfte des starken Mannes ist sozusagen stumm geworden, ein trauriges Bild.  

Marco Goecke, der jahrelang Hauschoreograf am Stuttgarter Ballett war, lieferte zuletzt sehr unschöne Schlagzeilen, er griff als Ballettchef in Hannover eine Kritikerin tätlich an. Inzwischen macht der Künstler einen Burn-out dafür verantwortlich, tatsächlich war Goecke als einer der besten, interessantesten Choreografen der Gegenwart bei den großen Ballettkompanien wie bei Avantgarde-Truppen seit Jahren heißbegehrt, schuf ständig und überall Neues. Tänzer lieben die Arbeit mit ihm, die meisten Ballettdirektoren verzichteten aber nach dem Eklat unter dem Druck der öffentlichen Meinung zunächst auf seine Stücke. Lucas Reuter, der künstlerische Direktor des Forums am Schlosspark, gehört nicht dazu, er sieht stattdessen die herausragende künstlerische Qualität der Werke. Die Gelegenheit, sich selbst davon zu überzeugen, bietet das Ludwigsburger Gastspiel am 14. und 15. Oktober im Rahmen der Kooperation "Universum Tanz".

Angela Reinhardt

Die Veranstaltung "La Strada" ist offen für Gäste, Mitglieder erhalten wie gewohnt vergünstigte Karten!

Weitere Artikel
Februar 2024
Wunderkind, politischer Geist und Erzähler

Der Geiger Daniel Hope gastiert mit einem „Tanzprogramm“ in der Stuttgarter ...

Darf ich bitten?

Das Stück „Die Tanzstunde“ im Alten Schauspielhaus führt ein ...

Aus der Kulturgemeinschaft

Geschichtssplitter

Januar 2024
Vielfalt und Experiment

Das Grand Théâtre de Genève bringt abwechslungsreichen Tanz ins ...

Wir werden 100!

Konzert mit Tradition

Er, der alles kennt und kann

Respektiert und kritisiert: der Komponist Camille Saint-Saëns

Dezember 2023
Krise ist immer

Wie Ulrike Hermann die Kulturgemeinschaft durch schwierige Zeiten führte

Sonderschau der Extraklasse

Sonderschau der Extraklasse

Multimediakünstler Doug Aitken im SCHAUWERK ...

Aus der Kulturgemeinschaft

Geschichtssplitter

Abschied von Ulrike Hermann

Ein Nachruf auf unsere geschätzte Kollegin

November 2023
Macht und Freiheit der Musik

Die Komponistin, Pianistin und Dirigentin Lera Auerbach gastiert beim Stuttgarter ...

Explodierende Gedanken

«Wer einmal das Denken angefangen hat, der kann’s doch nicht wieder ...

Aus der Kulturgemeinschaft

Geschichtssplitter

September/Oktober 2023
Aus der Kulturgemeinschaft

Erstmals in der Geschichte der Kulturgemeinschaft gibt es 2023/24 ein Schwerpunktthema ...

Die Liebe zu den Gauklern

Das Ballett „La Strada“ nach dem berühmten Fellini-Film gastiert in ...

Mit dem Hackebeilchen

Graf Öderland im Forum Theater Stuttgart

Verarbeitung von Daten

Wir setzen beim Besuch unseres Onlineangebots Trackings-Technologien (wie Cookies und Pixel)ein, die es uns ermöglichen, das Besucherverhalten auszuwerten. Die Datenerhebung erfolgt zum Zwecke des Trackings, der Analyse und der Reichweitenmessung. Ebenso haben wir Inhalte Dritter auf unserem Onlineangebot eingebettet. Für diese Zwecke arbeiten wir mit Dienstleistern und Dritten zusammen, welche die Daten auch für eigene Zwecke verarbeiten und ggf. mit anderen Daten zusammenführen. Details zu den Zwecken der Datenverarbeitung finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“.

Durch Anklicken der Schaltfläche „Alle Akzeptieren“ oder durch Auswählen einzelner Cookies bzw. Dienste in der Detailansicht geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu den jeweiligen Zwecken. Sie ist freiwillig, für die Nutzung des Onlineangebots nicht erforderlich und über unsere Datenschutzeinstellungen widerruflich für die Zukunft. Wenn Sie das Banner mit „Ablehnen“ bestätigen, werden nur die notwendigen Cookies auf der Webseite gesetzt, die für den störungsfreien Betrieb der Webseite und die Ermöglichung der Seitennavigation erforderlich sind.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Mit den Statistik Cookies können wir die Nutzung der Webseite analysieren, um deren Leistung zu messen und zu verbessern.

  •  

    Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

     

    Zweck: Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

     

    Cookie Laufzeit: 2 Jahre

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet.

    Es besteht das Risiko, dass Daten von US-Behörde zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

    Eine Übermittlung findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, welche Sie jederzeit widerrufen können.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

     

Die auf unserer Webseite eingebundenen Technologien werden verwendet, um Anzeigen zu platzieren, die den Interessen unserer Webseitenbesucher entsprechen können. Dafür werden hierfür relevante Informationen in sog. „Cookies“ oder ähnlichen Technologien, wie sog. „Pixel“ gespeichert. Zu den in den hierin gespeicherten Daten können besuchte Inhalte, Onlineauftritte, Einstellungen und verwendete Funktionen zählen, welche Rückschluss auf das Nutzerverhalten der Webseitenbesucher ziehen.

Auf unserer Webseite sind folgende Drittanbieter eingebunden, welche wir für o. g. Zwecke verwenden:

 

  •  

    Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

     

    Zweck: Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

     

    Cookie Laufzeit: 2 Jahre

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet.

    Es besteht das Risiko, dass Daten von US-Behörde zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

    Eine Übermittlung findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, welche Sie jederzeit widerrufen können.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

     

Die eingebundenen Inhalte von Drittanbietern auf unserer Webseite ermöglichen bestimmte Funktionen, wie z. B. das Teilen oder Abspielen von Webseiteninhalten auf sozialen Netzwerken (sog. Plugins).

Auf unserer Webseite sind folgende Drittanbieter-Funktionen eingebunden:

  •  

    Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

     

    Zweck: Video-Player auf der YouTube Plattform

     

    Cookie Laufzeit: 2 Tage

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet. Es besteht das Risiko, dass Daten von US-Behörde zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Eine Übermittlung findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, welche Sie jederzeit widerrufen können.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

     

     

  •  

    Anbieter: BINDER REISEN GMBH, Bergheimer Str. 12, 70499 Stuttgart

     

    Datenschutzerklärung: https://www.binder-reisen.de/datenschutz/

     

    Zweck: Wird zum Entsperren von Binder Reisen Inhalten verwendet.

     

    Cookie Laufzeit: Wir speichern Ihre Daten solange der Zweck der Speicherung erhalten bleibt (Anfragen, Projekte, Verträge, etc.) Sollte der Zweck entfallen oder Sie die Einwilliung zurückziehen, werden Ihre Daten durch den regelmäßigen Löschlauf gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen eingehalten werden müssen.

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort ist Deutschland.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

  •  

    Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

     

    Zweck: Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet

     

    Cookie Laufzeit: 6 Monate

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet. Es besteht das Risiko, dass Daten von US-Behörde zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Eine Übermittlung findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, welche Sie jederzeit widerrufen können.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO