Wigald Boning - Wie ich Weltmeister...

im Langsamschwimmen wurde

Wigald Boning zeigt, wie man mit bescheidenem Talent monumentale Triumphe feiert, denn er hat mit dem Tretroller die Alpen überquert.

Wigald Boning ist zurück mit einem neuen Live-Programm! Nach seinem „Einkaufszettel-Vortrag“ in dem er schon einem seiner liebsten Hobbys frönte, gibt er jetzt bei „Wie ich Weltmeister im Langsamschwimmen wurde“ erneut Einblicke in eine seiner großen Leidenschaften: Sport!

Wigald Boning ist begeisterter Ausdauersportler. Neben zwei Dutzend Marathons und Ultraläufen hat er diverse 24-Stunden-Rad- und Skirennen absolviert. Er ist am Stück von Füssen nach Rom geradelt, hat mit einem Tretroller die Alpen überquert und den Bodensee durchschwommen – in der langsamsten Zeit, die je offiziell auf dieser Strecke gemessen wurde. Wie man mit eher bescheidenem Talent und in fortgeschrittenem Alter monumentale sportliche Triumphe feiert und im täglichen Training den inneren Schweinehund niederringt, verrät er in seinem neuen, amüsanten Vortrag.

Achtung: Wigald Bonings Bewegungsdrang ist ansteckend. Gut möglich, dass auch Sie durch den Besuch dieser Veranstaltung vom Sportvirus infiziert werden.

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten

Diese Cookies sind für das Ausführen der grundlegenden Funktionen der Website notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg.