La Bohème

von Giacomo Puccini

Andreas Moses zielt bei seiner Inszenierung besonders auf die Produktionszusammenhänge von Kunst und setzt dabei Puccinis musikalische Kostbarkeiten neu in Szene.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln; Altersempfehlung: ab Klasse 9

 

Mitte des 19. Jahrhunderts war die Bohème möglicherweise romantisch-jugendliches Überlebensspiel: Henri Murgers gleichnamiger Roman von 1851 dient als Stoffgrundlage für die Oper. Er beschreibe darin, wie die Künstler „vom Morgen bis zum Abend das wilde Tier, genannt Fünffrancsstück“ jagen.

Puccinis Oper von 1895 wird wegen ihrer gesanglichen Kostbarkeiten und emotionalen Extremsituationen geliebt. Sie ist aber auch Ausgangspunkt für Interpretationen des Verhältnisses Künstler/Gesellschaft quer durch die Geschichte der Moderne.

„Ich bin der Poet und Mimì ist die Poesie“, singt Rodolfo. Wenn Mimì am Ende zwischen all den Kunstwerken in Marcellos Atelier ebenfalls zum Kunstobjekt wird, ist die auf die Produktionszusammenhänge von Kunst zielende Inszenierung von Andrea Moses besonders klar und besonders bitter. Eine „höchst unterhaltsame, temporeiche, von allen Süßstoffen befreite Bohème“ befand der Bayerische Rundfunk. Puccini, ein Freund schneller Autos und schneller Liebschaften, gründete übrigens während der Arbeit an „La Bohème“ einen gleichnamigen Männerclub, dessen Statuten u. a. vorsahen: „Klugheit ist nicht zugelassen, außer in Ausnahmefällen“.

 

Spieldauer: 2 Std. 25 Min.

La Bohème
La Bohème
Künstler

Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica

Michele Gamba (Musikalische Leitung), Andrea Moses (Inszenierung), Thomas Wieck, Moritz Lobeck (Dramaturgie)

Mit: Pavel Valuzhin, Andrew Bogard, Jarrett Ott u.a., Staatsopernchor Stuttgart, Kinderchor der Oper Stuttgart, Staatsorchester Stuttgart

Programm

Einführung 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn im Foyer I. Rang

 

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten

Diese Cookies sind für das Ausführen der grundlegenden Funktionen der Website notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg.