Julius Cäsar

von William Shakespeare

Die römische Republik ist am Ende, als sich Cäsar zum Diktator einsetzt. Der Tyrannenmord soll die Republik retten, doch die Grabrede dreht die Stimmung…

Der große Feldherr und Politiker Julius Cäsar setzte die alte römische Republik (eine Verfassung mit demokratischen Grundregeln) außer Kraft, in dem er sich selbst als Diktator einsetzte. Seine Anhänger boten ihm zudem die Krone an. In der Nacht vor der Krönung Cäsars beschließt eine Gruppe von Verschwörern um Brutus zum letzten Mittel zu greifen, um die Republik zu retten: Tyrannenmord.

Als Vertreter der republikanischen und antirepublikanischen Partei stehen sich zwei bedeutende Persönlichkeiten gegenüber: Brutus und Marc Anton. Letzterer „überredet“ den moralisch integren Brutus, die Grabrede für Cäsar vor dem Volk halten zu dürfen. Mit hoher demagogischer Redekunst wiegelt er das Volk gegen Brutus und seine Gesinnungsgenossen auf. Dieses politische Manöver treibt Rom in den Bürgerkrieg, und die Folge ist, dass jede Hoffnung auf Demokratie über Jahrhunderte begraben wird.

Theater
Theater

Termine

 
Wann
Wo
----
Fr. 18. Okt 2019 - 19:30 Uhr
Forum Theater
 
Wann
Wo
----
So. 20. Okt 2019 - 18:00 Uhr
Forum Theater
 
Wann
Wo
----
Do. 24. Okt 2019 - 19:30 Uhr
Forum Theater
 
Wann
Wo
----
Fr. 25. Okt 2019 - 19:30 Uhr
Forum Theater
 
Wann
Wo
----
Sa. 26. Okt 2019 - 19:30 Uhr
Forum Theater
Mehr anzeigen
Künstler

Dieter Nelle (Inszenierung und Bearbeitung), Alexander Schmidt (Video)

Mit: Schirin Brendel, Martina Guse, Stefan Müller-Doriat u.a.

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!