Freiburger Barockorchester

L´Europe galante

Werke von Rameau, de la Guerre, Muffat und Campra

Mit "L´Europe galante" läutete André Campra 1697 eine neue Ära der französischen Operngeschichte ein. Bis dahin waren Lullys Musiktragödien („Tragédies en musique“) bei Hofe und außerhalb das musikalische Nonplusultra. Zum einen erweiterte Campra die Musikdramen um noch umfangreichere Balletszenen, zum anderen griff er auch auf komische, burlesque Stoffe zurück. Die einzelnen Akte („Actes de ballet“) wurden entweder zusammenhängend oder unabhängig voneinander aufgeführt, da sie thematisch nur lose miteinander verbunden waren. Zahlreiche Komponisten folgten Campras Vorbild und verfassten selbst sogenannte „Operas-ballets“ sodass eine eigene musikalische Tradition entstehen konnte. Dennoch exsitierte die tragische Oper weiterhin, und so hören Sie an diesem Konzertabend, der von der französischen Violinistin Amandine Beyer geleitet wird, Instrumentalsuiten aus beiden kontrastierenden Gattungen.

Amandine Beyer © Francois Sechet
Amandine Beyer © Francois Sechet
Künstler

Amandine Beyer (Leitung und Violine)

Programm

Jean-Philippe Rameau: "Les élémens"

Élisabeth Jacquet de la Guerre: Suite aus "Céphale et Procris"

Georg Muffat: Sonate V G-Dur aus "Armonico tributo"

André Campra: Suite aus "L´Europe galante"

Jean-Philippe Rameau: Suite aus "Zaïs"

 

 

Änderungen vorbehalten. Die aktuell bekannten Angaben veröffentlichen wir unter www.kulturgemeinschaft.de und im Konzertkalender unserer Monatszeitung KULTUR.

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten

Diese Cookies sind für das Ausführen der grundlegenden Funktionen der Website notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg.