Der Trafikant

von Robert Seethaler

Robert Seethaler erzählt mit „Der Trafikant“ eine berührende Coming-of-Age-Geschichte in einem politisch turbulenten Zeitalter.

Im Österreich der 1930er-Jahre verlässt der junge Franz seine Mutter, um in Wien in einer „Trafik“ (Zeitungskiosk) seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Deren kriegsversehrte Besitzer lehrt Franz die wichtigsten Aufgaben eines Trafikanten. Unter den Kunden befindet sich auch Sigmund Freud, mit dem sich Franz immer besser versteht. Als sich die politische Lage zuspitzt, sieht sich Franz mit wachsender Intoleranz gegen die Trafik und den jüdisch stämmigen Freud konfrontiert.

Robert Seethaler erzählt mit „Der Trafikant“ eine berührende Coming-of-Age-Geschichte in einem politisch turbulenten Zeitalter. Mit Sigmund Freud fügt er dem facettenreichen Überblick über das Österreich der Vorkriegszeit eine Figur hinzu, deren Bedeutung noch heute präsent ist.

Theater © Isabela Harbur istockphoto.com
Theater © Isabela Harbur istockphoto.com
Künstler

Gerhard Weber (Inszenierung), Ulrich Schlumberger (Musikalische Leitung), Sandra Schumacher (Dramaturgie)

Mit: Mit Chris Irslinger, Susanne Heydenreich, Frank Siebenschuh u.a.

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern!

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten

Diese Cookies sind für das Ausführen der grundlegenden Funktionen der Website notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg.