Juni 2022

Vorschau auf die neue Spielzeit

Oper, Ballett und Schauspiel

Oper

Die Staatsoper Stuttgart wartet in der neuen Spielzeit mit einigen Premieren auf, darunter für die Opernbühne eher ungewöhnliche Titel und selten Aufgeführtes, außerdem wird Wagners »Bühnenfestspiel«, der »Ring des Nibelungen« mit »Siegfried« und »Götterdämmerung«vollendet. Cornelius Meister leitet die Neueinstudierung des »Siegfried« mit einer Reihe von lang erwarteten Rollendebüts im Ensemble. Ab Ende Oktober steht die eher selten gespielte Oper »L’elisir d’amore« auf dem Spielplan. Regisseurin Anika Rutkofsky erzählt in ihrer Inszenierung von Gaetano Donizettis »Liebestrank« von der Wiederentdeckung von Phantasie und magischem Denken in einer entzauberten Welt. Und auf der Bühne glänzt das junge Sängerensemble der Staatsoper Stuttgart! Ungewöhnlich auf der Opernbühne ist »Der Räuber Hotzenplotz«. Der Komponist Andreas Schilling hat Otfried Preußlers hinreißende Geschichte pünktlich zu dessen 100. Geburtstag für das Ensemble der Staatsoper Stuttgart als Singspiel zwischen Dreigroschenoper und Balkan-Rhythmen neu komponiert.

Unerwartet dürfte Johann Sebastian Bachs »Johannespassion« auf der Bühne sein. Bachs musikalische Andachtsbilder lenken den Blick nicht allein aufs Jenseitige, sondern auch auf das Individuum und sein Verhältnis zum Kollektiv: Die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu Christi wirft Fragen auf über Herrschaft und Zugehörigkeit, das Leid der Anderen und die Verantwortung ihnen gegenüber. In der szenischen Adaption von Bachs Passionsmusik projiziert Regisseur und Bühnenbildner Ulrich Rasche diese Themen in einen Chor, in dessen Anschuldigung und Mitleiden sich Perspektiven des Gemeinschaftlichen abbilden. Ein ganz besonderes Erlebnis verspricht ab Juni 2023 auch »Saint François d‘Assise. Olivier Messiaens Szenen über den Heiligen Franziskus von Assisi ist weniger eine Oper, als vielmehr ein Oratorium oder noch eher: ein Ritual, für das Messiaen eine der klangfarbenreichsten, beeindruckendsten und schillerndsten Partituren des 20. Jahrhunderts geschrieben hat. Das Team um Dirigent Titus Engel und die Regisseurin Anna-Sophie Mahler wird dieses monumentale Werk auf ganz besondere Weise angehen: Der erste Akt und der letzte Akt wird im Opernhaus gespielt, dazwischen begibt sich das Publikum mit dem Staatsorchester, dem Staatsopernchor und den Solist*innen auf Pilgerreise durch den Stadtraum.

Ballett

Das Stuttgarter Ballett überrascht mit »Der Nussknacker«. Obwohl das Ballett mit seiner weihnachtlichen Geschichte und Peter Tschaikowskys grandioser Musik zu den berühmtesten und beliebtesten des internationalen Repertoires gehört, wurde es vom Stutgarter Ballett seit über 50 Jahren nicht mehr aufgeführt. Ballettintendant Tamas Detrich schließt nun diese Lücke mit einer spektakulären Neuproduktion des international gefragten Choreographen Edward Clug in einer Ausstattung des legendären Bühnenund Kostümbildners Jürgen Rose. Ballett gibt es auch im Forum am Schlosspark Ludwigsburg. Dort gastiert das Slowenische Staatsballett Maribor mit »Peer Gynt« nach dem Drama von Henrik Ibsen. Darin wird der Weg eines Menschen gezeichnet, der eigentlich immer jemand anderes sein will. Das Werk wurde seit der Uraufführung von großen Häusern wie dem Wiener Staatsballett und dem Ballett Zürich übernommen. In Forum am Schlosspark ist die Originalproduktion aus Maribgej Prokofjew auf die Bühne. Zeitgenössische Avantgarde und karibische Sinnlichkeit sind dagegen kennzeichnend für die Kompanie Danza Contemporánea de Cuba, die an zwei Terminen in Ludwigsburg gastiert. Richard Siegal und sein Ballett of Difference vereinen an dem dreiteiligen Abend »Triple« zwei internationale Erfolgsballette Siegals mit dem neuen »All for One«, wo Flora Mirandas computergenerierte, geometrisch changierende Kostüme ebenso faszinieren wie die Tänzerinnen. Freuen Sie sich auch auf die Grupo Corpo, deren Chef-Choreograf Rodrigo Pederneiras das moderne Ballett und brasilianische Formen wie Capoeira oder Xaxado mit der Geschmeidigkeit von Samba und Rumba vereint.

Schauspiel

Das Schauspiel Stuttgart wartet in der Spielzeit 2022/23 mit 17 Neuproduktionen auf, darunter sechs Uraufführungen. Inhaltlich wird sich die Saison mit dem Thema »Freiheit« beschäftigen. Dafür steht »Don Carlos« von Friedrich Schiller, dessen Marquis Posa den Freiheitskampf der niederländischen Provinzen unterstützt und »Gedankenfreiheit« für alle Menschen fordert. In dieser Tradition steht auch »Annette, ein Heldinnenepos«, das von der Widerstandskämpferin Anne Beaumanoir handelt. Sie kämpfte in der Résistance gegen die Nationalsozialisten und danach für Algeriens Unabhängigkeit. »Der Sturm« von William Shakespeare handelt vom Besitz der absoluten Macht und davon, wie man sie freiwillig aufgibt. Das Musical »Cabaret« thematisiert die Veränderung des ausschweifenden Berliner Nachtlebens durch den der Aufstieg der Nationalsozialisten und das Entstehen eines Regimes der Unfreiheit. In Ibsens »Ein Volksfeind« verteidigt der Badearzt Dr. Stockmann seine persönliche Freiheit. »Der gute Mensch von Sezuan« von Bertold Brecht und »Die Präsidentinnen« gehören ebenfalls zu den Neuproduktionen. Freuen Sie sich mit uns auf die neue Spielzeit!

Weitere Artikel
Juli / August 2022
Eine Reise in den Tod

Zur zentralen Gedenkveranstaltung am 21. August um 16 Uhr am „Zeichen der ...

Stuttgarter Festwoche Barock vom 4. – 11.9.2022

»Französischer Geschmack«

Vorschau auf die neue Spielzeit

Oper, Ballett und Schauspiel

Juni 2022
Die Nixe, die Hexe & der Prinz

Nächtliche Parallelwelten

Antonin Dvoraks bekannteste Oper ...

Neue Ein- und Ausblicke

Wir sind für Sie da

Festivalausblicke

#ins paradies - Musikfest Stuttgart 18. – 3. Juli

 

April 2022
Kunstcaching

Eine digitale Schatzsuche

Neustart mit Vielfalt

Die Theaterhaus Jazztage gehen weiter!

Auf der Flucht vor der Fuge

Jörg Widmann präsentiert mit dem Stuttgarter Kammerorchester eigene Musik neben Werken ...

März 2022
Hornmoldhaus

Fachwerkjuwel und Stadtmuseum von Bietigheim-Bissingen

Mit Energie und Inspiration

Alondra de la Parra und Maria Dueñas mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen in der ...

Februar 2022
Auswirkungen der Pandemie auf unsere Arbeit

Katja Nellmann, Lisa-Marie Rauscher und Andrea Welz über ihren Umgang mit der Krise

Facetten des Kunstangebots

Reinhard Geib (Binder Reisen Stuttgart) berichtet von sieben Jahren Kooperation

Januar 2022
Aufgebot absurder Schachfiguren

Surreales Tanzstück über Diktaturen im Forum Ludwigsburg

Verarbeitung von Daten

Wir setzen beim Besuch unseres Onlineangebots Cookies und Pixel (nachfolgend Tracking-Technologien) ein, die es uns ermöglichen, das Besucherverhalten auszuwerten. Die Datenerhebung erfolgt zum Zwecke des Trackings, der Analyse und der Reichweitenmessung. Ebenso haben wir Inhalte Dritter auf unserem Onlineangebot eingebettet. Für diese Zwecke arbeiten wir mit Dienstleistern und Dritten zusammen, welche die Daten auch für eigene Zwecke verarbeiten und ggf. mit anderen Daten zusammenführen.

Durch Anklicken der Schaltfläche „Alle Akzeptieren“ oder durch Auswählen einzelner Cookies in der Detailansicht geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu den jeweiligen Zwecken. Sie ist freiwillig, für die Nutzung des Onlineangebots nicht erforderlich und widerruflich für die Zukunft. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Mit den Statistik Cookies können wir die Nutzung der Webseite analysieren, um deren Leistung zu messen und zu verbessern.

  •  

    Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

     

    Zweck: Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

     

    Cookie Laufzeit: 2 Jahre

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet.

    Es besteht das Risiko, dass Daten von US-Behörde zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

    Eine Übermittlung findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, welche Sie jederzeit widerrufen können.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

     

Die auf unserer Webseite eingebundenen Technologien werden verwendet, um Anzeigen zu platzieren, die den Interessen unserer Webseitenbesucher entsprechen können. Dafür werden hierfür relevante Informationen in sog. „Cookies“ oder ähnlichen Technologien, wie sog. „Pixel“ gespeichert. Zu den in den hierin gespeicherten Daten können besuchte Inhalte, Onlineauftritte, Einstellungen und verwendete Funktionen zählen, welche Rückschluss auf das Nutzerverhalten der Webseitenbesucher ziehen.

Auf unserer Webseite sind folgende Drittanbieter eingebunden, welche wir für o. g. Zwecke verwenden:

 

  •  

    Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

     

    Zweck: Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

     

    Cookie Laufzeit: 2 Jahre

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet.

    Es besteht das Risiko, dass Daten von US-Behörde zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

    Eine Übermittlung findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, welche Sie jederzeit widerrufen können.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

     

Die eingebundenen Inhalte von Drittanbietern auf unserer Webseite ermöglichen bestimmte Funktionen, wie z. B. das Teilen oder Abspielen von Webseiteninhalten auf sozialen Netzwerken (sog. Plugins).

Auf unserer Webseite sind folgende Drittanbieter-Funktionen eingebunden:

  •  

    Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

     

    Zweck: Video-Player auf der YouTube Plattform

     

    Cookie Laufzeit: 2 Tage

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet. Es besteht das Risiko, dass Daten von US-Behörde zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Eine Übermittlung findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, welche Sie jederzeit widerrufen können.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

     

     

  •  

    Anbieter: BINDER REISEN GMBH, Bergheimer Str. 12, 70499 Stuttgart

     

    Datenschutzerklärung: https://www.binder-reisen.de/datenschutz/

     

    Zweck: Wird zum Entsperren von Binder Reisen Inhalten verwendet.

     

    Cookie Laufzeit: Wir speichern Ihre Daten solange der Zweck der Speicherung erhalten bleibt (Anfragen, Projekte, Verträge, etc.) Sollte der Zweck entfallen oder Sie die Einwilliung zurückziehen, werden Ihre Daten durch den regelmäßigen Löschlauf gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen eingehalten werden müssen.

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort ist Deutschland.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

  •  

    Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

     

    Zweck: Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet

     

    Cookie Laufzeit: 6 Monate

     

    Ort der Verarbeitung: Primärer Datenverarbeitungsort sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet. Es besteht das Risiko, dass Daten von US-Behörde zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Eine Übermittlung findet daher nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt, welche Sie jederzeit widerrufen können.

     

    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO